39. TUK-Turnier

Datum Ort Bahnlänge  Zeitnahme  Konkurrenz  Wertung  Wrtg. 50m F  Protokoll  Ergebnisse
26.05.2018 Kufstein             

Wettkampf-Saison auf der Langbahn eröffnet
now - Es ist schon gute Tradition, dass die Schwimmabteilung des TSV 1860 Rosenheim am internationalen TUK-Turnier im Kufsteiner Freibad teilnimmt. So starteten auch in diesem Jahr zu Beginn der Sommersaison neun Aktive vor herrlicher Bergkulisse und holten zahlreiche Spitzenplätze.
Den einzigen Sieg für die 60er verbuchte Maria Lengauer (Jahrgang 2004). Sie gewann über 200 Meter Lagen in neuer Bestzeit von 2:49,86 Minuten. Dazu kam ein dritter Rang auf 100 Meter Freistil und ein vierter Platz über 100 Meter Brust. Robin Geratschläger (Jahrgang 2001) stand dreimal auf dem Podest. Zunächst schlug er als Zweiter über 100 Meter Freistil an und schwamm anschließend als Zweiter auf 100 Meter Schmetterling in 1:08,40 Minuten zu einer neuen Bestzeit. Zudem gelang ihm eine weitere persönliche Bestmarke als Dritter über 200 Meter Lagen (2:37,93 Minuten) und ein vierter Platz auf 100 Meter Brust. Eine identische Bilanz gab es für die gleichaltrige Sarah Wieser, nachdem sie über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen jeweils Zweite wurde. Auf 100 Meter Rücken verwies sie ihre Vereinskameradin Alexandra Schöne als Drittplatzierte auf Rang vier. Über 100 Meter Freistil drehte Schöne den Spieß um, womit die beiden Rosenheimerinnen wiederum die Plätze drei und vier einnahmen.
Einen hervorragenden dritten Rang erschwamm sich Alisha Sanderlin (Jahrgang 2008) im 50 Meter Freistil-Sprint. Außerdem glänzte sie als Fünfte auf 50 Meter Schmetterling mit neuer Bestzeit (49,94 Sekunden). Ebenfalls eine Bronzemedaille nahm Franziska Lengauer (Jahrgang 2001) als Dritte über 200 Meter Lagen mit nach Hause. Weitere Stockerl-Plätze verpasste sie als Vierte auf 100 Meter Brust und Fünfte über 100 Meter Rücken, 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling. Adrian Lechertshuber (Jahrgang 2007) belegte mit einer neuen Bestzeit auf 50 Meter Freistil (34,20 Sekunden) den dritten Platz und wurde zudem Vierter über 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling. Sein Zwillingsbruder Lukas schwamm neue persönliche Bestmarken auf 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust, womit er auf die Ränge fünf und sechs kam. Nikola Bojanic (Jahrgang 2007) konnte bei vier Starts drei neue Bestzeiten erreichen und blieb dabei stets in den Top 10, während sich Selina Gebert (Jahrgang 2000) gegen starke Konkurrenz ebenfalls viermal unter den besten zehn ihrer Wertungsklasse platzierte.
  Franziska Lengauer wurde Dritte über 200 Meter Lagen

Bericht: Oliver Nowotny
Foto: TSV 1860 Rosenheim