2. Stadtwerke-Erding Cup

Datum Ort Bahnlänge  Zeitnahme  Konkurrenz  Wertung  Protokoll  Ergebnisse
21./22.04.2018 Erding          

Siege beim Stadtwerke-Erding-Cup
now - Mit einigen Aktiven startete die Schwimmabteilung des TSV 1860 Rosenheim beim Stadtwerke-Erding-Cup. Neben vielen Bestzeiten gab es auch zahlreiche Podest-Platzierungen.
Erfolgreichster Rosenheimer war Florian Stolba (Jahrgang 2001), der mit neuer Bestzeit über 200 Meter Freistil in 2:18,46 Minuten gewann und zweite Ränge auf 100 Meter Brust, 100 Meter Freistil und 200 Meter Brust belegte. Jeweils einen Sieg und zwei zweite Plätze gab es für Franziska Lengauer (Jahrgang 2001) und Katja Riedel (Jahrgang 2002). Lengauer gewann mit neuer persönlicher Bestmarke auf 200 Meter Freistil (2:32,65 Minuten) und wurde Zweite über 100 und 200 Meter Brust. Riedel sicherte sich den obersten Podest-Platz nach einer neuen Bestzeit auf 50 Meter Rücken (37,50 Sekunden) und schlug als Zweite über 50 Meter Schmetterling und 200 Meter Brust an.
Einen kompletten Medaillensatz aus Erding nahm Jakub Goceliak (Jahrgang 2000) mit nach Hause. Er gewann über 50 Meter Schmetterling mit neuer Bestzeit von 32,87 Sekunden, wurde Zweiter auf 50 Meter Rücken und Dritter über 100 Meter Freistil. Einen Sieg holte Sebastian Kürpick (Jahrgang 2004) über 100 Meter Freistil und einen zweiten Platz im 50 Meter Rücken-Sprint. Zwei Silbermedaillen gingen an Annie Töpler (Jahrgang 2006) auf 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Brust, die sie mit neuer Bestzeit von 1:38,57 Minuten bewältigte, während Alisha Sanderlin im Jahrgang 2008 mit neuer Bestzeit über 100 Meter Freistil (1:24,52 Minuten) Zweite wurde.
Mit Platzierungen zwischen vier und sechs verpassten Adrian und Lukas Lechertshuber, Peter Strohbeck und Janie Töpler das Podest ebenso knapp wie die 4x100 Meter Lagen-Staffel mit Janie Töpler, Franziska Lengauer, Florian Stolba und Jakub Goceliak, die Rang vier belegte. Nikola Bojanic (Jahrgang 2007) landete mit drei neuen Bestzeiten im Mittelfeld.
  Katja Riedel gewann über 50 Meter Rücken

Bericht: Oliver Nowotny
Foto: Thomas Bachun